Klassische Musik online - Aktuelles, Konzerte, Biographien, Musik & Videos im Netz.

Klassische Musik und Oper von Classissima

Georg Friedrich HĂ€ndel

Samstag 30. April 2016


nmz - neue musikzeitung

28. April

Vollversammlung der Musikhochschule MĂŒnchen zum Thema Diskriminierung jeglicher Art, Mobbing, Stalking und körperliche Gewalt

nmz - neue musikzeitung„Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter“ sagt der Herzog am Beginn der Komödie „Was ihr wollt“ von William Shakespeare. Dass Musik zumal in ihren Ausbildungsinstituten zuweilen mit körperlicher Nähe zu tun hat, mit erotischer Anziehung, aus der Liebeshändel und dramatische Konstellationen entstehen mögen, liegt in der Natur dessen, was uns seit dem Urknall mit auf den Weg durch unser aller Leben und alle seine Wandlungen gegeben ist, mit denen wir fertig werden müssen. Die traditionsreiche Hochschule für Musik und Theater München erlebt diesertage grade mal keine Komödie. Hauptbild:  Weiterführende Informationen:  taktlos 99 – „Panische Gefühle – Sexuelle Übergriffe im Instrumentalunterricht“ Weiterlesen

musik heute

28. April

Kinderchöre bei internationalem Festival in Dresden

(MH) – Zum Internationalen Kinderchorfestival kommen vom (heutigen) Donnerstag an Ensembles aus Ägypten, Österreich, Ungarn, Russland und Südkorea nach Dresden. Im Mittelpunkt stehe Musik von Händel und Bach bis Kodály und Sandström, von Barock bis [...] The post Kinderchöre bei internationalem Festival in Dresden appeared first on MUSIK HEUTE .






Brilliant Classics Blog

11. April

Brilliant Classics Neuheiten April 2016

Jeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. In diesem Artikel informiere ich kurz über alle kommenden Neuheiten.Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 08.04.2016 in den Handel. _______________________________________________________________________________________________________ Erik Satie: Complete Piano Music Jeroen van Veen Epoche: 20. Jahrhundert | Klaviermusik Brilliant Classics Art.Nr. 95350 EAN: 5028421953502 9 CDs Jeroen van Veen spielt die vollständige Klaviermusik Erik Saties Der Bruch mit der romantischen Konvention und die Einfachheit und Klarheit seines Stils machten Erik Satie (1866–1925) zum Wegbereiter der Neuen Musik und zu einem Referenzpunkt der Minimal Music. Seine „Gymnopédies“ und „Gnossiennes“ sind fester Bestandteil des Kanons der populären Klavierliteratur. Der niederländische Minimal-Music-Experte Jeroen van Veen hat sich im Laufe seiner Karriere immer wieder mit der Musik Saties beschäftigt: 2009 veröffentlichte er gemeinsam mit seiner Frau Sandra das Album „Complete Music for Piano Four Hands“ (BCL 9129), 2013 nahm er für „Slow Music“ (BCL 94768) populäre Werke Saties in besonders langsamem Tempo auf. Eine Gesamtaufnahme Saties war da – speziell nach ähnlichen Projekten mit den Werken Nymans, Glass‘ und ten Holts – nur eine logische Konsequenz. Van Veen spielt mit brillanter Technik und perfektem Timing eine naive und gleichzeitig hypnotisierende Musik, bei der die Grenzen zwischen Genie und Nonsens, zwischen Surrealismus und Banalität aufgehoben werden. Die Aufnahmen entstanden im Oktober und November 2015 im hauseigenen Studio 1 der Van Veen Productions im niederländischen Culemborg, das schon bei den vorigen Alben ein Garant für eine audiophile Klangqualität war. ♦♦♦ Franz Schubert: Complete String Quartets Diogenes Quartet Epoche: Romantik | Kammermusik Brilliant Classics Art.Nr. 94468 EAN: 5028421944685 7 CD Sämtliche Streichquartette Franz Schuberts in einer Box Die 15 Streichquartette bilden das Herzstück der Kammermusik von Franz Schubert (1797–1828). Sie markieren beispielhaft den Übergang von seinen klassischen Anfängen zu den späteren, tief romantischen Werken, darunter die berühmten Namensquartette „Rosamunde“ und „Der Tod und das Mädchen“. Zwischen Juli 2012 und Juli 2015 hat das Münchener Diogenes Quartett sämtliche Streichquartette aufgenommen. Hinzu kamen drei (erst kürzlich vom Schubert-Forscher Christian Starke vollendete) Fragmente, außerdem Ouvertüren, Menuette und die „Deutschen Tänze“ D 89. Noch vor der Veröffentlichung des sechsten und letzten Volumens der Reihe, erscheint nun vorab eine Box mit den vollständigen Aufnahmen des Projekts. Die Einzelveröffentlichungen wurden von der Presse für die ›makellose Ausführung‹ bei ›authentischem emotionalen Engagement‹ gelobt. Die vier Musiker überzeugen durch ihre ›ruhige, in sich gekehrte Spielweise‹, die Schuberts musikalische Visionen ohne überzogene Dynamik, Agogik und Phrasierungen auf den Punkt bringen. Die Aufnahmen entstanden in der intimen Akustik der Himmelfahrtskirche in München-Sendling. Für die ausführlichen Anmerkungen im Booklet zeichnet sich der Produzent Christian Starke verantwortlich. ♦♦♦ Carl Philipp Emanuel Bach: Chamber Music for Clarinet Luigi Magistrelli, Klarinette Italian Classical Consort Epoche: Frühklassik | Kammermusik Brilliant Classics Art.Nr. 95307 EAN: 5028421953076 1 CD Erstaufnahme der Kammermusik für Klarinette Carl Philipp Emanuel Bachs Carl Philipp Emanuel Bach begann während seiner (späten) Hamburger Zeit, sich mit der damals neuen Klarinette zu beschäftigen. Der italienische Klarinettist Luigi Magistrelli hat C. P. E. Bachs sechs Sonaten Wq 92 (H 516–521), das Quartett in a-Moll Wq 93 (H 537) sowie einige kleinere Werke erstmalig in der Klarinettenbesetzung aufgenommen. Dabei wird er vom hochklassigen Italian Classical Consort unterstützt. Gemeinsam arbeiten sie die affektgeladene Klangsprache C. P. E. Bachs fein heraus, die von nachfolgenden Komponistengenerationen, darunter Mozart und Beethoven, für ihre Empfindsamkeit bewundert werden sollte. ♦♦♦ Johann Sebastian Bach: Sonatas for Viola da Gamba Patxi Montero, Viola da gamba Daniele Boccaccio, Orgel Epoche: Barock | Kammermusik Brilliant Classics Art.Nr. 95042 EAN: 5028421950426 1 CD Aufregende Neuaufnahme der drei Gambensonaten Bachs Patxi Montero, einer der gefragtesten Gambisten weltweit, legt nun gemeinsam mit dem Cembalisten und Organisten Daniele Boccaccio eine Neuaufnahme der drei Gambensonaten von Johann Sebastian Bach vor. Dabei ist nicht nur der Nachbau einer sechssaitigen Jacob-Steiner-Gambe zu hören, Boccaccio spielt die Cembaloparts auf der von Francesco Zanin nach deutschen Vorbildern gebauten Orgel der Kirche Sant’Antonio Abate in Padua. Der raumfüllende Klang der Orgel erfordert im Zusammenspiel mit der zarten Gambe eine umsichtige Wahl der Tempi. Das faszinierende Ergebnis legt aufregend neue Facetten der Sonaten frei. ♦♦♦ Claude Bolling: Concerto for Classical Guitar & Jazz Piano Trio Duilio Meucci, Gitarre Claude Quartet Epoche: 20. Jahrhundert | Kammermusik Brilliant Classics Art.Nr. 95227 EAN: 5028421952277 1 CD Kammermusik zwischen Klassik, Blues und Jazz Der französische Pianist und Komponist Claude Bolling war einer der ersten Künstler, die die unsichtbare Wand zwischen dem Jazz und der klassischen Musik durchbrachen. Sein „Concerto for Classical Guitar and Jazz Piano Trio“ aus dem Jahre 1975 ist Crossover im besten Sinne: eine ideale Symbiose aus Jazz, Blues, lateinamerikanischen Tanzrhythmen und klassischer Musik. Das junge italienische Claude Quartet um den Gitarristen Duilio Meucci legt Bollings Meisterwerk in einer frischen, unbeschwerten Neuaufnahme vor. Das Album enthält außerdem eine Neuaufnahme der deutlich seltener gespielten „Sonate pour guitare“ von 1996. ♦♦♦ Benjamin Britten: War Requiem Kari Lövaas, Sopran Anthony Roden, Tenor Theo Adam, Bassbariton Manfred Scherzer, Violine Rundfunkchor Leipzig · Dresdner Philharmonie, Herbert Kegel Epoche: 20. Jahrhundert | Chormusik Brilliant Classics Art.Nr. 95354 EAN: 5028421953540 2 CD Wiederveröffentlichung der berühmten Kegel-Aufnahme von Brittens „War Requiem“ Der Dresdner Dirigent Herbert Kegel konnte das Leid in Benjamin Brittens „War Requiem“ gut nachempfinden: Als junger Mann hatte er die Gräuel der Bombennächte in seiner Heimatstadt miterlebt. 1989 nahm er Brittens Bekenntnis zum Pazifismus in einer Spitzenbesetzung mit Kari Lövaas, Theo Adam, Anthony Roden, dem Rundfunkchor Leipzig und der glänzenden Dresdner Philharmonie auf. Selbst das englische Gramophone-Magazin lobte seine »engagierte, scharfsichtige und ausgewogene Interpretation«. Gemeinsam mit Pendereckis „Threnodie“ und Bergs Violinkonzert ist das Album ein zeitloses Mahnmal wider jeden Krieg. ♦♦♦ Friedrich Kuhlau: Violin Sonatas Giorgio Leonida Tosi, Barockvioline Paolo Porto & Ileana Frontini, Klavier (zu vier Händen) Epoche:Romantik | Kammermusik Brilliant Classics Art.Nr. 95220 EAN: 5028421952208 1 CD Drei bezaubernde Violinsonaten des „dänischen Beethovens“ Der deutsch-dänische Komponist Friedrich Kuhlau ist heutzutage vor allem für seine Sonatinen bekannt, die sich bei Amateurpianisten großer Beliebtheit erfreuen. Sein umfangreiches Werk vereint klassische und frühe romantische Elemente in einer dramatisch aufgeladenen Klangsprache, was ihm den Beinamen „der dänische Beethoven“ einbrachte. Der Barockviolinist Giorgio Leonida Tosi und der Fortepianist Paolo Porto haben Kuhlaus drei Violinsonaten op. 79 auf historischen Instrumenten aufgenommen. Ebenfalls enthalten sind zwei komplexe, tief romantische Werke für Klavier zu vier Händen, gespielt vom Klavierduo Frontini-Porto. ♦♦♦ Claudio Monteverdi: Madrigali Libri III & IV Le Nuove Musiche, Krijn Koetsveld Epoche: Frühbarock | Vokalmusik Brilliant Classics Art.Nr. 95151 EAN: 5028421951515 2 CD Dritter Teil der Gesamtaufnahme der Madrigale Monteverdis Die acht Madrigalbücher Claudio Monteverdis symbolisieren den Übergang von der strengen Polyphonie der Renaissance zu den erweiterten harmonischen Möglichkeiten der „nuova pratica“ im Barock. Das niederländische Gesangsensemble Le Nuove Musiche unter seinem musikalischen Leiter und Cembalisten Krijn Koetsveld setzt sein Gesamtaufnahme-Projekt mit dem dritten und vierten Madrigalbuch (von 1592 und 1603) fort. Mit viel Einfühlungsvermögen entfalten sie die darin verborgenen Affekte. So wird beispielsweise das Lamento “O come e gran mortire” über den Trauerschmerz eines Liebenden keinen Hörer kalt lassen. ♦♦♦ Giovanni Salvatore: Organ-Alternatim Masses Federico Del Sordo, Orgel Nova Schola Gregoriana · In Dulci Jubilo, Alberto Turco Epoche: Barock | geistliche Musik Brilliant Classics Art.Nr. 95146 EAN: 5028421951461 1 CD Faszinierende Kirchenmusik des 17. Jahrhunderts aus Neapel Giovanni Salvatore war zu Lebzeiten ein respektierter Organist und Komponist in der Musikwelt Neapels; die Werke des Geistlichen wurden von Zeitgenossen mit jenen Frescobaldis an Güte gleichgesetzt. In seinen Messen wechseln sich virtuose, unkonventionelle Orgelsequenzen mit kunstvoll gestalteten polyphonen Chören ab. Der Organist Federico del Sordo hat mit den Ensembles Nova Schola Gregoriana und In Dulci Jubilo drei Messen Salvatores aufgenommen. Unter der Leitung des Gregorianik-Experten Alberto Turco entfaltet sich der Höreindruck einer bemerkenswert kühnen Musik, voll chromatischer Übergänge und überraschenden Dissonanzen. ♦♦♦ Franz Tunder: Complete Organ Music Emanuele Cardi Epoche: Barock | Orgelmusik Brilliant Classics Art.Nr. 94901 EAN: 5028421949017 2CD Neuaufnahme von Franz Tunders vollständigem Orgelwerk Franz Tunder war eine Schlüsselfigur der norddeutschen Orgelschule. Als Schüler Frescobaldis (oder eines direkten Schülers Frescobaldis) komponierte er Werke im “Stylus Phantasticus”. In diesem werden emotionale Inhalte direkt durch musikalische Mittel wie plötzliche Harmoniewechsel, Dissonanzen und Tonmalereien abgebildet. Der Frühbarock-Experte Emanuele Cardi hat das vollständige Orgelwerk des Lübeckers neu aufgenommen. Die norddeutschen Vorbildern nachempfundene Orgel der Chiesa di S. Maria della Speranza im italienischen Battipaglia erweist sich dabei als ideales Instrument, um Tunders facettenreiche Musik wiederzugeben. ♦♦♦ Antonio Vivaldi: Violin Sonatas and Trios Op. 5 L’Arte dell’Arco, Federico Guglielmo Epoche: Barock | Kammermusik Brilliant Classics 94785 EAN: 5028421947853 1 CD Erstaufnahme von Vivaldis Opus 5 auf historischen Instrumenten Bei den rund 500 Konzerten, die Antonio Vivaldi hinterließ, übersieht man leicht, dass der „rote Priester“ auch ein produktiver Kammermusiker war: Immerhin drei seiner zwölf im Druck veröffentlichten Opera widmen sich der Sonate. Im Rahmen seiner exemplarischen Gesamteinspielung der Opera Vivaldis (BCL 95200) nahm Federico Guglielmo und sein Ensemble L’Arte dell’Arco die Sammlung mit vier Violin- und zwei Triosonaten op. 5 (von 1716) erstmals vollständig auf Originalinstrumenten auf. Wie bei all ihren Vivaldi-Einspielungen überzeugen die Italiener durch detailgenaues, präzises und lebendiges Spiel ohne Manierismen. ♦♦♦ Various Composers: New Old Albion Music around the Harp Consorts of William Lawes Il Caleidoscopio Ensemble Epoche: Barock | Kammermusik Brilliant Classics Art.Nr. 95274 EAN: 5028421952741 1 CD Il Caleidoscopio Ensemble debütiert mit Musik vom Hofe Charles II. Nach der Schreckensherrschaft Oliver Cromwells wollte der neu inthronisierte Monarch Charles II. die Kultur zu den Gepflogenheiten vor der Zeit des Bürgerkriegs zurückführen: neues, altes England. Komponisten wie Dowland, Byrd, Playford, Locke und Simpson sahen sich in der Tradition William Lawes‘, der eine zentrale Rolle am Hofe des entmachteten (und enthaupteten) Charles I. gespielt hatte. Das multinational besetzte, in Mailand beheimatete Ensemble Il Caleidoscopio debütiert auf „New Old Albion“ mit Musik, ganz so, wie sie um 1660 am Hofe erklungen sein könnte: tänzerisch, verspielt, elegant, aber nicht ohne Melancholie.

Georg Friedrich HĂ€ndel
(1685 – 1759)

Georg Friedrich HĂ€ndel (23. Februarjul. 1685 - 14. April 1759) war ein deutsch-britischer Komponist in der Epoche des Barocks. Sein Hauptwerk umfasst 42 Opern und 25 Oratorien – darunter den Messias mit dem bekannten Chorwerk „Halleluja“ – sowie zahlreiche Werke fĂŒr Orchester und Kammermusik. HĂ€ndel, dessen kĂŒnstlerisches Schaffen sich auf alle musikalischen Genres seiner Zeit erstreckte, war gleichzeitig als Opernunternehmer tĂ€tig. Er gilt als einer der fruchtbarsten und einflussreichsten Musiker ĂŒberhaupt. HĂ€ndels Werke gehören seit mehr als 250 Jahren ununterbrochen zum AuffĂŒhrungsrepertoire, lĂ€nger als die jedes anderen Komponisten.



[+] Weitere Nachrichten (Georg Friedrich HĂ€ndel)
28. Apr
nmz - neue musikz...
28. Apr
musik heute
25. Apr
nmz - neue musikz...
25. Apr
nmz - KIZ-Nachric...
11. Apr
Brilliant Classic...
11. Apr
Klassik am Mittag
26. MÀr
ouverture
22. MÀr
ouverture
14. MÀr
Klassik am Mittag
10. MÀr
Brilliant Classic...
9. MÀr
Brilliant Classic...
9. MÀr
schott-musik.de -...
8. MÀr
nmz - neue musikz...
8. MÀr
nmz - KIZ-Nachric...
7. MÀr
Crescendo
5. MÀr
ouverture
2. MÀr
nmz - neue musikz...
2. MÀr
nmz - KIZ-Nachric...
28. Feb
ouverture
23. Feb
musik heute

Georg Friedrich HĂ€ndel




HĂ€ndel im Netz...

Handel by Nicholas McGegan

 Interview [EN]

 

Handel by Nicholas McGegan



Georg Friedrich HĂ€ndel »

Große Komponisten der klassischen Musik

Messias Wassermusik Sarabande Cembalo Opern Oratorien

Seit Januar 2009 erleichtert Classissima den Zugang zu klassischer Musik und erweitert deren Zuhörerkreis.
Mit innovativen Servicedienstleistungen begleitet Classissima Neulinge und Musikliebhaber im Internet.


Große Dirigenten, Große KĂŒnstler, Große OpernsĂ€nger
 
Große Komponisten der klassischen Musik
Bach
Beethoven
Brahms
Debussy
Dvorak
Handel
Mendelsohn
Mozart
Ravel
Schubert
Tschaikowski
Verdi
Vivaldi
Wagner
[...]


browsen Zehn Jahrhunderte der klassischen Musik...